Dauerhafte Laser Haarentfernung

LÄSST DEN TRAUM VON GLATTER HAUT OHNE HAARE WAHR WERDEN

In nur 6 Behandlunge haarfrei

Permanente Laserhaarentfernung in Wels

Unser MEDILASE ist ein professionelles Gerät für die dauerhafte Haarentfernung. Der Diodenlaser entfernt unerwünschte Gesichts- und Körperbehaarung.

Der Kopf wurde so entwickelt, dass die Nutzung von diesem Gerät zum reinen Vergnügen wird.

Die Behandlung ist sehr hautverträglich und entfernt dauerhaft unerwünschte Haare und hinterlässt keine mechanischen Schäden auf der Haut.

Kontakt

Dauerhafte Haarentfernung

Oberlippe
39 €
Kinn
39 €
Wangen
45 €
Hals
45 €
Achseln
79 €
Unterarme
99 €
Oberarme
99 €
Hände
39 €
Oberschenkel
139 €
Unterschenkel
129 €
Vorfuß komplett
39 €
Brust
80 €
Bauch
90 €
Brustwarzen
39 €
Nacken
49 €
Schultern
79 €
Intimbereich
119 €
Pobacken
129 €
Bikinizone
79 €

Fragen und Antworten

Die meistgestellten Fragen zur dauerhaften Laser Haarentfernung
Wie funktioniert ein Diodenlaser für die Haarentfernung?

Der Laser ist ein pures Licht, das Energie abgibt. Das Haar nimmt diese Energie auf und leitet sie bis zu den Haarwurzeln weiter, die für das Haarwachstum verantwortlich sind. Diese werden zerstört, so dass sie nicht wieder nachwachsen.

Welche Areale sind behandelbar?

Nahezu alle Körperareale sind behandelbar, jedoch wird die Behandlung für Gesicht, Hals, Nacken, Arme, Achseln, Schultern, Brust, Bauch, Rücken, Beine, Bikini, Intim, Gesäß, Füße und Zehen empfohlen, auszuschließen sind Schleimhäute, Körperöffnungen, Augen, sowie der Kopfhaut.

Welche Haut- und Haartypen können behandelt werden?

Der Diodenlaser Medilase kann i.d.R. alle Hauttypen nach Fitzpatrick (1-6) behandeln. Die geeigneten Energiestärken sind voreingestellt. Bei dunkleren Haartypen ist die Energie niedriger und die Impulse länger, bei helleren Typen sind die Energiestärken höher und die Impulse kürzer. Daher kann man auch mit gebräunter Haut behandelt werden, indem man lediglich die richtigen Parameter wählt.

Wie viele Behandlungen sind erforderlich und über welchen Zeitraum?

Im ersten Moment kann es an der Hautstelle, auf der der Laserkopf aufliegt, lediglich zu einem Kältegefühl kommen, vergleichbar mit der Berührung von Eis. Dies wird durch das Kühlsystem ausgelöst. Anschließend wird der Laser aktiviert. Dabei spürt man ein leichtes Ziehen, vergleichbar mit dem Auszupfen eines Haares mittels einer Pinzette. Auf Wunsch kann vor der Behandlung eine lokale betäubende Salbe aufgetragen werden.

Ist die Behandlung unangenehm?

Wie lange eine Behandlung im Schnitt dauert ist abhängig von der Fläche des zu behandelnden Bereiches. Durch die SHR Technologie ist die Behandlungszeit verkürzt, befindet sich jedoch in einem Zeitraum von 5-15 Minuten pro gewähltem Areal.

Wie lange dauert eine Behandlung?

Es hängt von vielen Faktoren ab, u.a. von der betroffenen Körperzone, Farbe, Anzahl sowie Dichtheit des Haares, etc. In der Regel sind zwischen 3 und 6 Behandlungen ausreichend, um im Behandlungsbereich 90% der Haare zu entfernen, obwohl schon am ersten Tag beeindruckende Ergebnisse sichtbar sein können. Als Behandlungsintervalle empfehlen sich alle zwei Monate für die Gesichtsbehaarung und alle drei Monate für die übrigen Körperbereiche. So wird gewährleistet, dass auch die Haare, die sich zum Zeitpunkt der vorangegangenen Sitzung(en) im Ruhestand befanden, gewachsen sind und nun beseitigt werden können.

Kann es zu Nebenwirkungen kommen?

Nebenwirkungen sollten durch die vorangegangene Anamnese ausgeschlossen sein, jedoch kommt es je nach Empfindlichkeit zu Rötungen rund um den Haarfolikel, diese Rötungen gehen nach 1-2 Tagen zurück.

Was sollte nach der Behandlung beachtet werden?

Idealerweise sollte auf die behandelte Stelle eine beruhigende Pflege (Aloe Vera, Kamille) aufgetragen werden. Da der natürliche Sonnenschutz der Haut durch die intensive Lichtbehandlung abfällt, sollte man Sun Blocker auftragen. Das Resthaar fällt erst nach 1 bis 4 Wochen aus, dies variiert individuell.

Ist die Laserepilation mit dem Medilase dauerhaft?

In der Regel sind 3-6 Behandlungen notwendig, um eine dauerhafte Haarreduktion zu erzielen. Dauerhaft bedeutet nicht „immerwährend“, was durch die Laserepilation erreicht wird ist eine längerfristige Haarentfernung. Da in der Haut eine Vielzahl von inaktiven Haarzellen eingebettet ist, kann es zu vereinzelten Wachstum von noch nicht behandelten Haarfollikeln kommen, auch nach hormonellen Schwankungen und Schwangerschaften können sich neue Haarzellen entwickeln.